Schließfächer für Schüler

HIER klicken: Schließfächer für Schüler

Login



Autorenlesung an unserer Schule

» Autorenlesung an unserer Schule

„Ich bin hier, weil hier alles ist, was ich hasse. Vor allem diese fette, Albtraum gewordene Shoppingmall, dieser apricotfarbene Termitenhaufen, in dem all die Kuffar, die Ungläubigen, so geschäftig herumkrabbeln, als gäbe es kein Morgen mehr. Dabei ahnen sie es noch nicht mal. Ein Morgen wird es für sie nicht mehr geben.“



Ob es an der spannenden, aktuellen Thematik lag oder an der Gabe der Jugendbuchautorin Anna Kuschnarowa, ihr Werk „Djihad Paradise“ meisterhaft vorzulesen, sei dahingestellt, die Neunt-und Zehntklässler unserer Schule sowie eine Ethikklasse der nahegelegenen Realschule hörten gebannt den Ausführungen der bekannten Autorin zu, die es am 30 November 2018 in der Aula der Mittelschule Scheßlitz über 90 Minuten lang verstand, ihr Publikum virtuos zu unterhalten.

Neben Buchauszügen gab die Schriftstellerin aber auch Hintergründe preis, ließ gemäßigte Islamisten via Videobotschaften zu Wort kommen und stellte sehr plastisch und anschaulich die kriminellen Machenschaften der radikalen Salafisten heraus. Denn genau darum geht es in ihrem Werk „Djihad Paradise“: Die Thematik des radikalen Islams wird verbunden mit einer Liebesgeschichte frei nach Shakespeares: „Romeo und Julia“.

Man merkte deutlich, dass Anna Kuschnarowa sich die Kenntnisse über den Islam nicht nur angelesen , sondern sich länger fundiert damit auseinandergesetzt hatte. Unsere Schüler stellten im Anschluss an die Lesung sehr reflektierte Fragen, die die Autorin sachkundig, ehrlich und geduldig beantwortete.

Insgesamt kann man wohl von einer sehr gelungenen Begegnung zwischen Frau Kuschnarowa und ihren jugendlichen Zuhörern sprechen, von denen sicherlich einige so motiviert wurden, dass sie sich das Buch kaufen werden, dessen Ende die Autorin wohlweislich nicht verraten hat.

Annette Kleinlein-Wagner