Sehr geehrte Eltern,

zur Notbetreuung in den Pfingstferien finden Sie das Formular auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unter https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6963/formblaetter-zur-notbetreuung.html

 

Weitere Infos finden Sie unter:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung.

 

Folgende Personengruppen haben zusätzlich einen Betreuungsanspruch (bisherige Ansprüche bleiben) :

  • Beide Erziehungsberechtigte sind aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an den Tagen der Inanspruchnahme an einer Betreuung Kindes gehindert. [ggf. Anlage: Bestätigung des Dienstherrn/Arbeitgebers] 
  • Beide Erziehungsberechtigte haben den zustehenden Jahresurlaub bereits so weit eingebracht, dass eine Betreuung während der Pfingstferien nicht mehr möglich ist. 
  • beide Erziehungsberechtigte sind Selbstständige oder der allein Erziehungsberechtigte ist Selbstständiger: Aus zwingenden betrieblichen Gründen kann während der Pfingstferien kein Urlaub genommen werden. 
  • Soweit von zwei Erziehungsberechtigten ein Teil selbstständig tätig ist: Aus zwingenden betrieblichen Gründen kann der selbstständig tätige Erziehungsberechtigte während der Pfingstferien keinen Urlaub nehmen und der andere Erziehungsberechtigte ist entweder in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig oder hat seinen zustehenden Jahresurlaub bereits so weit eingebracht… s. o.