Ganztagesschule

» Ganztagesschule

Die offene Ganztagsschule stellt sich vor.

(Bitte "Weiterlesen" klicken)

 

Offene Ganztagesschule

 

Wir, die offene Ganztagesschule an der Mittelschule Scheßlitz, sind ein freiwilliges, aber schulisches Angebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9. Die Betreuung findet von Montag bis Donnerstag von 12.00Uhr bis 16.00Uhr statt. Nach dem stundenplanmäßigen Vormittagsunterricht bieten wir in gemischten, klassen- und jahrgangsübergreifenden Gruppen die Möglichkeit

  • zur Mittagsverpflegung

  • zur Erholung und Entspannung nach dem Schultag

  • zur Hausaufgabenbetreuung

  • zu vielen Freizeitaktivitäten wie Spiele, Projekte, sportliche Aktivitäten u.v.m.

Unsere Ganztagesschule arbeitet in Kooperation mit dem bayernweit anerkannten Träger der freien Jugendhilfe, der gfi Bamberg zusammen. Weitere Informationen zur gfi finden Sie unter www.die-gfi.de/bamberg

 

 

Kurzvorstellung der gfi

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gemeinnützige GmbH wurde 1998 gegründet. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und anerkannter Träger der Beruflichen Rehabilitation ist sie flächendeckend in Bayern sowie in Baden-Württemberg und Hessen aktiv.

Prävention, Intervention und Integration stehen dabei im Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit. Die gfi engagiert sich in den Bereichen Kinder und Jugend, Eltern und Schule, Beruf und Teilhabe, Senioren und Kultur.

Das Handlungskonzept der gfi verbindet pädagogische, sozialpädagogische und psychologische Betreuung und Beratung im Rahmen flexibler, individueller und ganzheitlicher Angebote. Ihr Erfolg sind besonders ihr fachlich qualifiziertes und engagiertes Personal sowie ein starkes regionales und überregionales Netzwerk.

Die gfi ist u.a. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e. V. und ist  zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Gemäß den Anforderungen des § 8a SGB VIII bestehen verbindliche und rechtsgültige Vereinbarungen zwischen Jugendämtern und gfi sowie fachliche Standards zur Sicherstellung des Schutzauftrages. Alle Beschäftigten der gfi sind verpflichtet, ein aktuelles Führungszeugnis vorzulegen.

Im Zuge ihres Engagements für Themen, wie Vielfalt, Gender Mainstreaming, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf  wurde die gfi 2010 und 2013 mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat für Chancengleichheit ausgezeichnet.

2012 hat die gfi die Charta der Vielfalt unterzeichnet, da wir die Unterschiedlichkeit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden als Bereicherung sehen.

Die gfi bietet bayernweit neben der Mittags- und Ganztagsbetreuung an Schulen auch Maßnahmen der ambulanten Hilfen zur Erziehung an. Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) und Schulbegleitungen sind weitere Angebotsfelder.

 

In Bamberg und Forchheim bieten wir für Kinder berufstätiger Eltern auch eine Ferienbetreuung in allen Schulferien an.

 

Unsere Ganztagsangebote unterstützen das Vorhaben, die Ganztagsbetreuung auszubauen, die Schülerinnen und Schüler gezielt zu fördern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Im Schuljahr 2016/2017 ist die gfi an über 160 Schulen Kooperationspartner der offenen Ganztagsbetreuung und mit ca. 260 Gruppen einer der größten privaten Anbieter in Bayern. Neben den pädagogischen Konzepten bieten wir ein Gesamtangebot der Förderung und Betreuung an (wie z.B. tägliches gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Lernhilfen und Förderangebote, individuelle Beratung und Freizeitangebote).

Die gfi ist sich der besonderen Bedeutung einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Kooperationspartner bewusst. Deshalb wird das Konzept zur Umsetzung der offenen Ganztagsangebote mit der Schulleitung abgestimmt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.gfi-ggmbh.de