Liebe Eltern,

seit letzter Woche gilt bundesweit die „Notbremse“.

Für unseren Schulbetrieb bedeutet das, dass wir nicht mehr am Freitag für die gesamte kommende Woche vorgeben können, welche Form des Unterrichts stattfinden wird.

Die Neuregelung kann ich Ihnen leider nicht ersparen, hier kurz erklärt:

Wenn die 7-Tages-Inzidenz entweder 3 Tage in Folge über einem bisherigen Schwellenwert liegt oder 5 Tage in Folge den bisherigen Schwellenwert unterschreitet, gibt es eine Veränderung der schulischen Situation. Die Änderung tritt dann am übernächsten Tag in Kraft. Die entscheidende Über- bzw. Unterschreitung des Schwellenwertes wird von der Kreisverwaltungsbehörde amtlich bekannt gegeben. Wir werden Sie dann zeitnah informieren.

Am Unterrichtsbetrieb für die nächste Woche ändert sich erst einmal nichts, wir verfahren weiterhin im Distanzunterricht für die Klassen 5-8 und im Präsenzunterricht für unsere Abschlussklassen.

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

  1. Heid